Eishockeymatch 2015

Nachdem im vergangenen Jahr die „Alten“ mit einer Niederlage gegen die „Jungen“ das Eis verlassen mussten, stand am 1. April 2015 die Revanche an. Und genau diese Revanche ist geglückt: Das Derby geht mit dem Schlussresultat von 11:4 (2:1 | 4:2 | 5:1) klar an die „Alten“.

Eishockey2015

Hauptversammlung Damenriege 2015

Urnäsch, Am Samstag 21.März 2015 begrüsste die Präsidentin Sarah Nef die Vereinsmitglieder, Ehrenmitglieder sowie die Delegationen der Frauen,- und Aktivriege zur 86. Hauptversammlung des Damenturnvereins (DTV) im Restaurant Schönau in Urnäsch.

Sarah Nef blickte auf ein erfolgreiches Vereinsjahr zurück. Eins der Höhenpunkte war sicherlich die Teilnahme am Kantonalen Turnfest in Appenzell. An zwei Wochenenden im Juni konnten wir Turnerinnen zusammen mit den Aktiven unser Können unter Beweis stellen.

Zu wenigen Austritten vom DTV durften wir dieses Jahr elf Neumitglieder in unserem Verein begrüssen.

Veränderung im Vorstand und im Jugi-Leiterteam

Im Vorsand gab es zwei Veränderungen. Nach 5-jähriger Tätigkeit als Kassierin trat Regula Müller an der diesjährigen Hauptversammlung von ihrem Amt zurück.  Ebenfalls den Rücktritt aus dem Vorstand gab Sandra Fuchs.  Sie war hatte die letzten vier Jahre das Amt der Hauptleiterin Mädchenriege übernommen.  Beiden Zurückgetretenen wurde für ihren super Einsatz für Turnverein mit einem Präsent gedankt.

Als Nachfolgerinnen wurde Eliane Mettler als Kassierin und Jasmin Zuberbühler als Hauptleiterin Jugendriege gewählt.

Der Vorstand setzt sich nun wie folgt zusammen: Sarah Nef (Präsidentin), Rahel Mettler (Vizepräsidentin und Aktuarin), Eliane Mettler (Kassierin), Karin Frei (Hauptleitung Damen) und Jasmin Zuberbühler (Hauptleitung Mädchenriege).

Ebenfalls eine Veränderung gab es im Leiterteam der Mädchenriege. Regula Frei hat auf diese HV den Rücktritt als Jugileiterin bekannt gegeben. Auch Ihr wurde mit einem Präsent für ihren Einsatz in der Jugendriege gedankt.

Für abwechslungsreiche und lustige Stunden in der Jugendriege sorgen im nächsten Jahr  Stephanie Knöpfel,  Claudia Frick, Anna Oertle, Jasmine Zuberbühler und Eliane Mettler .

Im Leiterteam des DTV bleibt erfreulicherweise alles beim Alten. Karin Frei, Regula Gmünder und Karin Scherrer sind jeden Montag Abend bemüht, uns Turnerinnen eine super gestaltete Turnstunde zu organisieren. Ebenfalls ein weiteres Jahr zur Verfügung gestellt hat sich Corinne Bänziger als Volleyballleiterin.

Blick zurück und in die Zukunft

Einige Mitglieder durften für die langjährige Mitgliedschaft im DTV geehrt werden. Sandra Mettler und Lea Gätzi sind seit 10 Jahren, Alessandra Langenauer seit 15 Jahren und Esther Schmid seit 20 Jahren im Turnverein Urnäsch aktiv.

Der Wanderpreis des Vereinscup durfte auch dieses Jahr an zwei Siegerinnen überreicht werden.  Der Abschluss der HV mit den Reiseberichten des Herbstreisli und des Skiweekends liesen viele Anwesende schmunzeln und in Erinnerungen schwelgen.

Schon jetzt wurde mit Freude auf  die Anlässe im kommenden Vereinsjahr geblickt. Ein Höhepunkt wird sicherlich die Teilnahme am Kantonalen Turnfest in Mels im Juni. Zudem feiert der  Turnverein Urnäsch (Aktivriege) am 29./30 August 2015 sein 150-jähriges Bestehen. Bei diesem zweitägigen „kleinen Turnfest“ werden Vereine aus Urnäsch und Turnvereine aus der Umgebung kleine Darbietungen aufführen.  Zusammen mit einem Festzelt, einer Kaffeestube,einer Bar und einem Sonntagsmorgen-Brunch wird dies sicherlich ein Fest für Jedermann und Frau.

DR15

Erfolgreicher Saisonabschluss der VBG Urnäsch

Über das vergangene Wochenende konnte eine erfolgreiche Saison trotz wiederholtem Verletzungspech und dank Nachbarschaftshilfe aus Gonten (für die Indoorvolley Easy League) sehr erfolgreich abgeschlossen werden.

Am vergangenen Freitagabend fand in Teufen die Schlussrunde der Männervolleyball-Wintermeisterschaft des ATV statt. Nach den bisherigen drei Siegen gegen Appenzell 3:0 (auswärts), Fitness Teufen 3:0 (zu Hause) und Herisau 3:0 (zu Hause) schlugen die Urnäscher in Teufen auch die Männerriege Oberegg mit 3:1 und sicherten sich damit zum 5. Mal in Folge den Titel.

In der „Indoorvolley Easy League Region Nordostschweiz”, der regionalen Plauschmeisterschaft, haben die Urnäscher die höchste Klasse mit sechs Siegen und einer Niederlage knapp vor VBC Heiden Plausch und VBC Tobel gewonnen. Das alles entscheidende Spiel konnte nicht zu Letzt dank Nachbarschaftshilfe aus Gonten mit einem deutlichen Auswärtssieg von 3:0 gegen Volley Wildhaus gewonnen werden.

Die Tabelle zeigt zum Schluss folgendes Bild:

Tabelle Indoorvolley 2015

Herzliche Gratulation an alle Spieler der Volleyballgruppe inklusive den Gontner-Kollegen, gute Besserung den Verletzten und ein grosses Dankeschön an die Trainingsverantwortlichen.

Bericht Belliswochenende 2015

Letztes Wochenende stand das Highlight für viele Jugikids auf dem Programm: das Belliswochenende. Voller Energie und Vorfreude ging’s mit dem Postauto richtig Schwägalp los. Oben war das Wetter trocken und grösstenteils sonnig sodass wir sofort mit den ersten Outdoor-Disziplinen starten konnten. Es wurde eine waghalsige Rutscher-Bahn und in Gruppen jeweils die kreativsten Mini-Bob-Bahnen erbaut. Nach dem Besichtigen dieser erstaunlichen Bahnen, die sich um Baumstämme schlangen oder mit Schneeschwänen dekoriert waren, begann der erste Lauf mit den Rutscherli.
Zurück in der Bellis zerbrachen sich die Kinder noch den Kopf über die schwierigen Fragen des Bellisquiz. Nach dem feinen zNacht suchte die Bellis das Supertalent – Bohlen wäre neidisch auf unsere Talente gewesen. Das Abendprogramm bestand wie immer aus zahlreichen Spielen und einmal mehr hatte sich de Hansli den Bauch verdorben, ob’s wohl an den „Gummimandli“ lag?
In der Aftershow-Disco entpuppten sich noch echte Dancingqueens und Kings und zwar all night long. Doch auch als diese schloss wollten einige der Kids noch nicht ans Schlafen denken, so hörte man dann am Sonntag noch tollkühne Sätze wie „i ha gad so tue as wöri schlofe – ha sicher nüd“. Trotz Schlafmangel wurde im 2. Lauf auf der Rutscherlibahn noch einmal die letze Energie verpufft. Zum Schluss wurde das Quiz aufgelöst und Gewinnerin und Gewinner des Bellis Cup ermittelt. Vielen lieben Dank noch an Gätzis für die Spagetti und an Knöpfels fürs Brot.

Loipennächte vom 21. – 23. Januar 2015

Vom 21. – 23. Januar 2015 organisiert der Loipenverein Urnäsch die Urnäscher Loipennächte.

Die Loipen im Raum Feld/Sölzer sind von 19.00 bis 22.00 Uhr hell beleuchtet und bieten eine tolle Gelegenheit den wöchentlichen Vereinsabend auf der Loipe zu organisieren.
Erfahrende LangläuferInnen sind jeden Abend vor Ort und geben gerne nützliche Tipps und Tricks damit das Langlaufen auch richtig Spass macht. Es steht eine beschränkte Anzahl an modernsten Langlaufskis und Schuhen zur Verfügung.

Für alle NichtlangläuferInnen sowie für den gemütlichen Abschluss des sportlichen Abends ist in der „neuen“ Turnhalle Feld eine leistungsfähige Festwirtschaft für Speis und Trank eingerichtet.

Info Aktiv- und Knabenriege

Aktivriege:
FR 19.12.14 Letzte Turnstunde
FR 16.01.15 Erste Turnstunde im neuen Jahr
MI 21.01.15 Erstes Unihockeytraining – Natürlich auch für die Damen!!
Knabenriege:
FR 19.12.14    Kleine Knabenriege hat normal Jugi.
Bei den Grossen entfällt die Turnstunde wegen diversen Abwesenheiten.
FR 09.01.15    Keine Jugi für beide Riegen.
Die Hallen sind für die Ausstellung Silvesterchlausen besetzt.
FR 16.01.15    Erste Turnstunde im neuen Jahr