Skiweekend 2017

roggisLiebe Turnkameraden
Am 21. und 22. Januar 2017 (Abfahrt 07:00 Siam) geht es wieder ins legendäre Skiweekend. Der Nachteil, dass wir so ein super Verein sind, ist die Tatsache, dass es sehr schwierig ist für ca. 50 Leute eine Unterkunft für eine Nacht zu finden. Deshalb geht es halt wieder mal nach Savognin.
Wir hoffen trotzdem auf viele Teilnehmende!

Anmeldung und weitere Informationen

Anmeldungen sind bis 30.11.2016 via Bankzahlung vorzunehmen. Die Anmeldung ist gültig, sobald das Geld eingetroffen ist.

Bei Fragen meldet euch bei Steffy (079 856 20 33) oder Raphi (078 765 91 26)

Turnerische Grüsse
Steffy Müller & Raphi Rohner

Sommerprogramm Aktive 2016

Spanferkel

 

FR, 8. Juli: Der Match, 20:00 Uhr, Schulanlage Au (Nocken- und Stollenschuhe nicht erlaubt)
SA, 9. Juli: Spanferkel, ab 18:00 Uhr, bei Familie Knöpfel, Unterdorfstrasse
FR, 15. Juli: Übernachten im alten Säntis, 17:00 Uhr Siam, letzte Bergfahrt um 17:30 Uhr
FR, 22. Juli: Klettern Seilpark Jakobsbad, 18:30 Uhr Siam, Klettern ab 19:00 Uhr, Kosten ca. CHF 10.- pro Person (bei schlechter Witterung: Einkehr und Jassen)
FR, 29. Juli: Grillhöck mit TV Hundwil in Hundwil, 19:00 Uhr Siam oder 19:20 Uhr Mitledi Hundwil
MO, 1. August: 1. Augustfeier (Pyramide aufführen), 20:00 Uhr, Sportplatz Feld

Helferplan Urwiler 7. Mai 2016

Sprint

Wurf

Weitsprung

Rechnungsbüro

Ersatz, Springer

Silvan Keller (Chef) Res Raschle (Chef) Jürg Frehner (Chef) Michelle Nessensohn (Chef) Ludwig Sutter, Stefan Kürsteiner (evtl.)
Gäbi Looser Romina Knöpfel Erich Sutter Karin Frei
Silas Krüsi Celine Diesterbeck Ladina Keller Lorena Fontana
Päsci Knöpfel
Lukas Nabulon

 Treffpunkt: 07:00 Uhr Siam

Verjüngung des Leiterteams im Turnverein Urnäsch

DSC_0168 DSC_0184

Mitte November fand im Restaurant Krone die 150. Hauptversammlung des Turnvereins Urnäsch statt. In der Jugendriege kam es zu einigen Wechseln im Leiterteam.

Nach sieben Jahren Tätigkeit als Hauptjugileiter reichte Ludwig Sutter auf die diesjährige Hauptversammlung seinen Rücktritt aus dem Vorstand ein. Michael Frischknecht übernimmt das Amt und tritt somit in den Vorstand ein. Weiter tritt Dominik Nef als Jugileiter nach drei Jahren vom Amt zurück. Das Leiterteam der Knabenjugi wird neu ergänzt durch Leandro Kürsteiner und Marco Nef.

Doch nicht nur bei der Jugendriege kam es zu Rücktritten. Andreas Bänziger tritt als Chef Geräte bei der Aktivriege zurück und übergibt sein Amt an gleich zwei Nachfolger: Simon Gmünder und Pascal Knöpfel werden fortan das Urnäscher Barrenteam anführen. In Würdigung seiner eindrücklichen Laufbahn im Turnverein Urnäsch wurde Andreas Bänziger durch die Versammlung zum Ehrenmitglied ernannt. Weiter gibt der amtierende Vereinspräsident Christian Mathis sein Nebenamt als Chef Leichtathletik und Vizeoberturner ab. Diese Tätigkeiten übernimmt künftig Michael Frischknecht. Das Amt des Fahnenträgers und Materialwarts wechselt von Simon Zuberbühler in die jüngeren Hände von Radovan Kovacevic, der bereits während des vergangenen Jahres die neue Tätigkeit ausübte.

Sich ehrenamtlich für einen Verein einzusetzen ist nicht selbstverständlich. Aus diesem Grund spricht der Vorstand den Abtretenden für die geleisteten Dienste ein grosses Dankeschön aus. In den Dank eingeschlossen sind natürlich auch alle neu gewählten sowie weiterhin bestehenden Amtsträger.

St. Galler Kantonalturnfest Mels

Vergangenes Wochenende vom 19. bis 21. Juni 2015 reiste der Turnverein Urnäsch mit knapp 70 Turnerinnen und Turnern ans St.Galler Kantonalturnfest nach Mels. Kurz nach der Ankunft ging es auch schon mit dem ersten Wettkampfteil los. Wir konnten mit einer sehr guten Leistung im Barren (Note 8.71) und Stufenbarren (Note 8.68) überzeugen. Vor allem die Aktiven mit der Barrenübung überraschten so einige, da die Übung vor dem Turnfest noch etwas „holperig“ aussah, freute es alle umso mehr über die gute Note.

Anschliessend waren die Sprinter und Kugelstösser an der Reihe Ihr Können unter Beweis zu stellen. Die Note in der Pendelstafette, auf der Tartanbahn, mit 8.03 war sehr zufriedenstellend. Da lediglich ein einziges Mal in der kompletten Formation trainiert werden konnte. Auch den Kugelstössern gelang eine gute Note von 7.53.

Somit waren zwei Wettkampfteile Geschichte, es folgte noch der letzte. Beim Fachtest Allround zeigten 24 Turner/innen Ihr können im Umgang mit verschiedenen Bällen und Schlägern. Sie brachten die sehr gute Note von 8.63 nach Hause.

Somit erreichte der Turnverein Urnäsch die Gesamtnote von 25.2 und erreichte den 19.Rang in der 2.Stärkeklasse. Gratulation!!

Der turnerische Teil ist die eine Sache…, folgte anschliessend der festliche Teil und wie Ihr bestimmt alle wisst beherrschen wir das Festen besonders gut! Trotz des miserablen Wetters hatten wir ein sehr witziges und gelungenes Fest. Es macht mir Freude in einem so kollegialen und kameradschaftlichen Turnverein Mitglied zu sein. Und bin froh dass alle wieder gesund und munter am Sonntag in Urnäsch angekommen sind. So konnte der Abend noch gemütlich in der Krone ausklingen.

Vielen Dank allen Leiterinnen und Leitern für euren unermüdlichen Einsatz und bis zum nächstes Mal!

Mit Turnergruss Christian Mathis