Jubiläum vom TV Märstetten

Der DTV Urnäsch darf am Freitag, 31.5.2019 als Gastverein am 100-Jahr Jubiläum vom TV Märstetten an der Abendunterhaltung ihre Schulstuffenbarrennummer präsentieren. 🤸🏽‍♂️
01.06.2019 Thurgauer-Meisterschaft in Märstetten (Startzeit 14:56) 

Wir würden uns über Fans & Zuschauer freuen 😄🙌🏼🤸🏽‍♂️

Matchbericht Eishockey TV Urnäsch

TV Urnäsch: Die «Alten» bezwingen die «Jungen» mit 7:6

Auch in diesem Jahr führte der TV Urnäsch am ersten Mittwoch im April das mittlerweile zur Tradition gewordene Eishockey-Derby durch, bei dem sich jeweils die «Jungen» mit den «Alten» der Aktivriege duellieren.

Besonders zu Beginn der Partie spielten die Jungen flink auf. Dank der attraktiven Spielweise und den Glanzparaden von Keeper Weber erspielten sich die Jungen in kurzer Zeit einen komfortablen Drei-Tore-Vorsprung bei einem zwischenzeitlichen Resultat von 1:4.

Die Routiniers rund um Spielführer Kürsteiner mussten reagieren – und taten dies auch. Im Mittel- und Schlussdrittel spielten die «Alten» zunehmend präziser, mutiger und wuchtiger auf. Ein Einsatz, der belohnt wurde: Die «Alten» reüssieren im hart umkämpften Derby mit 7:6 zwar knapp, aber verdient. Für die anschliessende Spielanalyse zogen sich beide Teams in die Amadeus-Bar zurück.

Jubiläums HV DTV Urnäsch

DTV Urnäsch feiert 90 Jahre

Urnäsch, Am Samstag 16. März 2019 begrüßte die Präsidentin Christa Rudolf von Rohr die Vereinsmitglieder und die Delegationen der Frauenriege sowie der Aktivriege zur 90. Hauptversammlung des Damenturnvereins (DTV) im Restaurant Rossfall in Urnäsch.

Christa blickte auf ein erfolgreiches Vereinsjahr zurück. Es war ihr erstes Jahr als Präsidenten, welches sie hervorragend gemeistert hat. Eins der Höhepunkte war sicherlich die Teilnahme am Turnfest in Münchenbuchsee. Dieses Turnfest war zwar klein aber „ohoo“. Wir Turnerinnen konnten zusammen mit den Aktiven unser Können unter Beweis stellen. Danach wurde natürlich auch reichlich gefeiert und der familiäre Zusammenhalt genossen. Denn wenn der DTV zusammen mit den Aktiven unterwegs ist, sieht man nur noch rot. Eine Schar in Rot von über 80 Turnerinnen und Turnern bewegt sich auf dem Gelände. Wir sind nicht einfach ein Verein. Wir sind eine Familie!

Austritte und Eintritte

Zu acht Austritten vom DTV durften wir dieses Jahr ebenfalls wieder acht Neumitgliederinnen in unserem Verein begrüßen. Somit besteht der DTV Urnäsch nach wie vor aus 52 aktiven Turnerinnen.

Vorstand und Leiterteam

Im Vorstand gab es dieses Jahr einige Veränderungen. Eliane Mettler gibt ihr Amt als Kassiererin ab. Ihr wurde mit einem Geschenk für die tolle Zusammenarbeit gedankt. Ebenfalls übergibt Karin Bleiker ihre Tätigkeit als Hauptleiterin. Sie wurde ebenfalls mit einem Präsent verdankt. Neu als Kassiererin wurde Jessica Knöpfel und als Hauptleiterin wurde Svenja Menet einstimmig gewählt. Der Vorstand setzt sich neu wie folgt zusammen: Christa Rudolf von Rohr (Präsidentin), Julia Fuchs (Vizepräsidentin und Aktuarin), Jessica Knöpfel (Kassiererin), Svenja Menet (Hauptleitung Damen) und Lorena Fontana (Hauptleitung Mädchenriege).

Im Leiterteam der Mädchenriege gab es ebenfalls einige Veränderungen. Anja Diem hat auf diese HV den Rücktritt als Springerin der Mädchenriege bekannt gegeben. Neu wird Andrea Diem als Springerin im Einsatz sein. Zusätzlich wurde Celine Diesterbeck als Leiterin der kleinen Mädchenriege gewählt.

Für abwechslungsreiche und lustige Stunden in der Jugendriege sorgen im nächsten Jahr Stephanie Knöpfel, Claudia Frick, Alisia Frischknecht, Lorena Fontana, Jasmin Steingruber, sowie neu Andrea Diem und Celine Diesterbeck.

Im Leiterteam der Damenriege hat Regula Buff den Rücktritt als Leiterin im Geräteturnen gegeben. Ihr wurde ebenfalls mit einem Präsent für ihren Einsatz gedankt. Neu werden Svenja Menet und Anna Oertle jeden Montagabend bemüht sein, uns Turnerinnen eine super gestaltete Turnstunde zu organisieren. Stephanie Knöpfel wird das Volleyballteam nach wie vor leiten.

Im KiTu wurde Selina Reifler neu dazu gewählt. Sie half Sarah Koch und Fabienne Brunner schon seit längerer Zeit beim Leiten.

Blick zurück und in die Zukunft

Einige Mitglieder durften für die langjährige Mitgliedschaft im DTV geehrt werden. Silvia Knöpfel und Michelle Nessensohn sind seit 15 Jahren im Turnverein Urnäsch aktiv.

Der Abschluss der HV mit den Reiseberichten des Herbstreisli und des Skiweekends ließen viele Anwesende schmunzeln und in Erinnerungen schwelgen.

Schon jetzt wurde mit Freude auf die Anlässe im kommenden Vereinsjahr geblickt. Ein Höhepunkt wird sicherlich die Teilnahme am Eidgenössischen Turnfest in Aarau sein. Dort werden wir zum ersten Mal unsere neue Vereinsbekleidung in Schau stellen. Doch was uns wohl am meisten Vorfreude bereitet, ist die kommende Turnunterhaltung am 1. und 2. November unter dem Motto „Wellnäsch“. Lasst euch überraschen, es wird „spruddlig, dampfig ond fetzig“.

Wir freuen uns auf ein sportliches Vereinsjahr mit einigen unvergesslichen Momenten.

Die 153. Hauptversammlung des TV Urnäsch: Das Wichtigste in Kürze

Der Präsident, Christian Mathis, begrüsste am 24. November 42 aktive Turner und 3 Ehrenmitglieder zur HV im Restaurant Blattendürren.

Nach dem Appell wurden die Jahresberichte des Präsidenten, des Hauptjugileiters und des Oberturners mit einigen Highlights verlesen. Doch  dazu später noch mehr.
Dieses Jahr musste der Präsident bloss den Austritt von 2 Mitgliedern bekannt geben, im Gegenzug wurden 4 junge und motivierte Turner in die Aktivriege Urnäsch aufgenommen.
Einige Ämter mussten neu besetzt werden. So löste Silvan Keller Valentin Hörler nach 11jähriger Vorstandstätigkeit als Kassier ab. Als Revisor wird ihm Stefan Kürsteiner zur Seite stehen, welcher diese Aufgabe von Thomas Bänziger übernimmt.
Nachfolger von Leandro Kürsteiner als Jugileiter wurde Bruno Schmid. Der restliche Vorstand (Christian Mathis / Präsident, Raphael Rohner /Aktuar & Vizepräsident, Dominik Nef / Oberturner und Michael Frischknecht / Hauptjugileiter) wurde in den Bestätigungswahlen in seinen Ämtern bestätigt.

Anschliessend wurde das vielseitige Jahresprogramm vorgestellt sowie über die Jahresbeiträge abgestimmt. Nun kam der schönste Teil: die Ehrungen. 3 Turner durften ein Fleisskreuz entgegennehmen. Erwähnenswert ist vor allem Stefan Stark, welcher durch einen Turnbesuch von gut 93% gleich in seinem ersten Jahr in den Stammtisch eingetragen wird. Ausserdem wurden Bruno Schmid für seinen 5. Platz und Werner Schmid für seinen sensationellen Turnfestsieg am Mittelländischen Turnfest im Fünfkampf in der Kategorie U20 geehrt. Zum Ende der Ehrungen wurde Valentin Hörler für seine 11jährige Vorstandstätigkeit und weiteren ausserordentlichen Leistungen auf Antrag des Vorstandes von der Versammlung zum Ehrenmitglied ernannt. 1: Silvan Keller, Valentin Hörler, Leandro Küsteiner, Bruno Schmid (hinten, v.l.n.r.) Thomas Bänziger, Stefan Kürsteiner (vorne, v.l.n.r.)

Die Hauptversammlung schloss traditionellerweise mit dem Turnerlied und der Abend klingelte bei Speis und Trank in gemütlichem Beisammensein aus.